Willkommen zum Thema Finanzierung :-)   

Auch wenn manche Programme einfach keine Geldscheine akzeptieren habe ich eine Seite zum Thema Finanzierung gebastelt. Echt, ist war!!! Wollte ein paar Scheine einscannen und FotoImpact sagt mir - nööö - geht nicht. Ist das nicht lustig - war's wieder nix mit selber drucken ;-) 

Ihr wisst schon, ich aktualisiere mein Homepage wiedermal wegen einer Prüfung. Ich habe ja alles versucht, aber selbst mit der Ausrede kein Geld zu haben, komme ich nicht um die Prüfung herum :-( Somit habe ich mich das ganze Wochenende (bin ja Fernstudent) hingesetzt und versucht aus meinen Aufzeichnungen schlau zu werden. Ihr könnt mir glauben, daß das nicht nur an meiner schlechten Schrift lag, daß ich hier fast verzweifelt bin. Größten Teils lag es an der schlechten Vorlesung, die wir zu diesem Thema genießen durften! Nein, ich will nicht meckern, wir können froh sein, daß wir überhaupt Vorlesungen haben in denen wir unsere kostbaren Überstunden opfern dürfen. Aber auch wenn wir nur blöde Fernstudenten sind und keine Ahnung von Finanzierung haben, müssen sie doch nicht so schlecht ausfallen. Gerade deswegen sollten sie sehr gut sein!!! Vielleicht sollte aber die Uni auch Seminare für ihre Referenten geben um z.B. ihre Presentations-Skills zu erweitern oder überhaupt erst zu aktivieren! Warum können wir armen Studenten nicht auch einen Feedbackbogen zu den gehaltenen Vorlesungen ausfüllen, so wie wir es bei Seminaren normalerweise gewöhnt sind. Hat die Uni kein Interesse an Verbesserungen? Wie wäre es mit der Einführung eines Qualitätsmanagements? Ständige Verbesserungen für Kundenzufriedenheit? Würde sogar zum Bereich WiWi passen ;-)

Oh, ich bin wohl ein bisschen vom Thema abgekommen <schäm>. Konnte mich aber nicht bremsen mal meine Meinung zu sagen. 

Also Thema Finanzierung. Dank eines wirklich sehr guten Konvertierungsprogrammes (pdfFactory) muß ich mich jetzt nicht mehr abquälen meine ganzen Aufzeichnungen in html abzutippen. Dieses geniale Programm wandelt in einfachster Weise meine Word-Files in PDF um :-) Somit hefte ich Euch einfach meine Dateien hier an: